Donnerstag, 14. August 2014

Blaubeer-Muffins

Hejsan!

Ich habe mal wieder meine Backschürze angezogen.. Diesmal gibt's köstliche Blaubeer-Muffins mit Buttermilch.

Geschmacklich gut hatte ich trotzdem nach dem Backen leichte Schwierigkeiten, die Muffins aus den Papierförmchen zu lösen, da die Blaubeeren beim Backen Saft verlieren und dieser dann später am Papier klebt. 
Vielleicht hilft es, beim Einfüllen des Teiges darauf zu achten, dass die Blaubeeren mit Teig bedeckt sind? Ich werde es bei Gelegenheit ausprobieren.. :)

Bis dahin - vi ses!







Für etwa 14 Muffins:

250 g     Blaubeeren
250 g     Mehl
2 TL       Backpulver
1              Prise Salz
1              Ei
100 g      Zucker
1 Pck.     Vanillezucker
250 g      Buttermilch
2 TL        zerlassene Butter (oder neutrales Öl)


1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2. Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz vermischen.

3. In einer anderen Schüssel das Ei mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und danach die Buttermilch untermischen.

4. Nach und nach die Mehlmischung dazurühren. 

5. Jetzt kommen die Blaubeeren in den Teig. Zum Schluss das flüssige Fett oder Öl unterrühren und alles in Muffinförmchen füllen.

6. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen.